Startseite » Blog » Avanet Podcast » #021 – Sophos News 09-2020
Avanet Sophos Podcast

#021 – Sophos News 09-2020

Dies ist die einundzwanzigste Folge unseres Avanet Podcasts rund ums Thema Sophos. In dieser Episode sprechen wir über die Verfügbarkeit des APX 320X, welche neuen Funktionen für Intercept X Advanced mit EDR erschienen sind und über unseren neuen Standort in Europa.

An der XG Front nichts Neues

Seit der SQL Injection Lücke Ende April 2020 arbeitet Sophos auf Hochtouren daran, den Quellcode des SFOS noch einmal komplett auf Schwachstellen zu überprüfen. Das ist aus unserer Sicht ein sehr lobenswerter Schritt. Dadurch fehlen für die Weiterentwicklung von v18 wohl aber auch die nötigen Ressourcen, weshalb wir in dieser Folge nichts Neues über das SFOS berichten können. Unsere bisherigen Erfahrungen mit v18 fallen sehr positiv aus und die Performance wurde sogar bis zu 20% verbessert!

Verfügbarkeit des APX 320X

Obwohl der Nachfolger des AP100X bereits in der Preisliste von Sophos gelistet ist, konnten bisher noch keine Exemplare ausgeliefert werden. Der APX 320X sollte Mitte September ab Lager verfügbar sein.

Neue Funktionen für Intercept X Advanced mit EDR

Die Zugriffsrechte für die Funktion „Live Response“ können in der Rollenverwaltung nun selber definiert werden. Ausserdem wurden die vorgefertigten Queries in „Live Discover“ von Anfangs 40 auf 82 Anfragen erweitert.

EAP: Neue Server Protection und EDR-Funktionen

Wer die neusten Funktionen für die Server Protection ausprobieren möchte, kann sich am Early Access Programm „Server Protection und EDR-Funktionen“ anmelden. Dieses EAP umfasst zum Beispiel den neuen Linux Agent, welcher auch „Live Response“ unterstützt. Auch IPS (Intrusion Prevention System) für Windows-Server, das noch mehr Schutz vor schädlichem Datenverkehr bietet, kann getestet werden.

Timeout-Zeitraum für Sitzungen verlängert

Wer hat sich nicht auch schon darüber aufgeregt, dass die Sitzungen im Central Account viel zu schnell ablaufen? Sophos erlauben jetzt längere Sitzungen, bevor es zum Timeout kommt. Somit werden neu Sitzungen nach 3 Stunden beendet, wenn sie inaktiv sind, in jedem Fall aber nach 24 Stunden.

Lagerbestand und Europageschäft

Für unsere Kunden aus der Schweiz und Liechtenstein haben wir die Anzeige des Lagerbestands bei Hardware Produkten eingeführt. Zum Schluss dieser Podcastfolge sprechen wir noch darüber, weshalb es diese Anzeige für unsere Kunden aus Europa nicht braucht. 😅

Podcast Abonnieren
Warenkorb
Nach oben blättern