Home
Sophos Central Update - Email Impersonation Protection u.v.m
Sophos Central

Sophos Central Update - Email Impersonation Protection u.v.m

David - January 16, 2020

Sophos hat über die letzten Wochen ein paar interessante Neuerungen vorgestellt, wovon ich euch aus meiner Sicht die Wichtigsten kurz zusammenfassen möchte.

Email Impersonation Protection

Sophos Central Email Advanced bekommt eine neue Funktion, um Phishing-Angriffe besser in den Griff zu bekommen. Die neue Funktion mit dem Namen Email Impersonation Protection, soll dabei helfen, E-Mails von Nachahmern zu erkennen und zu blockieren.

Bei dieser Betrugsmasche schicken euch Angreifer E-Mails mit dem Namen eines vertrauenswürdigen Absenders, um euch hinterlistig zu täuschen. Der Absender kann z. B. der Name eures Chefs sein, eines Kollegen oder eurer Bank.

Für ein ungeschultes Auge ist es unglaublich schwierig, solche betrügerischen E-Mails selbständig zu erkennen. Sophos zitiert auf Ihrer Seite sogar eine neue Studie, die ergeben hat, dass 43 % der KMUs im vergangenen Jahr von Phishing-Angriffen durch Identitätsbetrug betroffen waren.

Info: Email Impersonation Protection wurde am 14. Januar 2020 global ausgerollt und steht ab sofort allen Benutzern mit einer Email Advanced Lizenz zur Verfügung.

Sophos Wireless - Social Login und Hotspot-Anpassungen

Die neueste Central Wireless Version bringt zwei häufig nachgefragte Funktionen zur Verbesserung des Captive Portals.

Social Login mit Google und Facebook

Wenn ihr für eure SSID unter dem Punkt Captive Portal den Hotspot aktiviert, steht euch neu die Option Social Logins zur Authentifizierung zur Verfügung. Dabei könnt ihr zwischen Google und Facebook auswählen. Durch die Aktivierung dieser Funktion müsst ihr allerdings noch einige Einstellungen im Google oder Facebook Account vornehmen. Die Einrichtung ist dabei nicht ganz einfach und Sophos hat hier, zumindest schon einmal für die Facebook-Variante, eine Videoanleitung bereitgestellt.

Hotspot-Anpassungen

Ebenfalls auf der Seite des Captive Portals befindet sich neu ein Drop-Down-Menü, mit dem ihr eine Vorlage auswählen könnt: Standard oder benutzerdefiniert. Wählt ihr nun "benutzerdefiniert", erscheint ein Dialogfenster, wo ein Bild/Logo hochgeladen werden kann (max. Grösse 1 MB). Es ist auch möglich, eine eigene Hintergrundfarbe zu wählen. Sobald sich dann ein Benutzer mit der SSID des Hotspots verbindet, wird er auf eure angepasste Seite weitergeleitet.

Sophos Managed Threat Response nun für Clients und Server verfügbar!

Als ich Ende November noch den Blogpost über MTR verfasst habe, wurde zu diesem Zeitpunkt nur Support für Windows Endpoint 32 und 64 Bit angeboten. Neu kommen nun auch macOS (10.13+) und Windows Server (2008 R2+) dazu.

Info: Die Produkte zu MTR werdet ihr spätestens ab nächster Woche auf unserer Webseite finden!

Sophos Mobile 9.5 jetzt auch für Central ausgerollt

Ich habe ja bereits die Neuerungen von Sophos Mobile 9.5 anfangs Dezember 2019 vorgestellt: Sophos Mobile 9.5: Web-Filtering für Chromebooks u.v.m. Damals standen diese Funktionen erst für die on Premises Variante zur Verfügung. Etwas verspätet hat Sophos nun das Update übers Wochenende vom 11. und 12. Januar auch für alle Central Kunden ausgerollt. 🥳

Mehr Flexibilität bei benutzerdefinierten Rollen

Bisher konntet ihr ja in Central Admin neben den vordefinierten Rollen, auch eigene Rollen erstellen. Dadurch war es möglich, einem Admin beispielsweise nur Berechtigungen für ein bestimmtes Modul in Central zu erteilen. Das neuste Update verleiht den benutzerdefinierten Rollen nun noch mehr Flexibilität. Völlig unabhängig von den Basisrollen, könnt ihr die folgenden Einstellungen einzeln einstellen:

  • Zugriff auf Protokolle & Berichte
  • Richtlinienverwaltung (hinzufügen, bearbeiten, löschen)
  • Richtlinienzuweisung an Benutzer, Geräte, usw.

Cloud Optix jetzt in Sophos Central verfügbar

Sophos hat das Produkt Cloud Optix im April 2019 vorgestellt. Es war bis jetzt nie ein Produkt, welches wir umbedingt über unsere Webseite anbieten wollten. Irgendwie ist der Funke bis heute nicht übergesprungen und es fehlte bislang einfach auch die Zeit und das Interesse, sich mit Cloud Optix genauer auseinanderzusetzen.

Mit dem neusten Release von Sophos Cloud Optix wurde das Produkt nun aber vollständig in Central integriert. Bis jetzt war es zwar mit einem Link in der Navigation verknüpft, aber das Management fand immer auf einer separaten Webseite statt, wozu es auch ein zusätzliches Login benötigte.

Senden Sie Ihr Feedback

Teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesem Artikel mit, Ihre persönlichen Rückfragen sind immer willkommen und werden sehr geschätzt.

Feedback senden
Alle Informationen sind vertraulich
Newsletter

Auf unserem Blog publizieren wir regelmässig Artikel über diverse Themen rund um Sophos. Damit du keinen Artikel verpasst, kannst du dich in unseren Newsletter eintragen und bekommst einmal pro Monat eine Zusammenfassung aller Artikel der letzten 30 Tage per E-Mail zugestellt.

Knowledge Base

Du brauchst Hilfe zu einem Sophos Produkt? Dann kann dir vielleicht unsere kostenlose Knowledge Base weiterhelfen. Wir versuchen, die meisten Supportanfragen in einem Artikel zu dokumentieren, um möglichst vielen Menschen damit zu helfen.