Häufige Fragen (FAQ)

Buyers Guide

Nicht nur Unternehmen haben Systeme mit Daten, die man schützen muss. Auch Privatpersonen legen immer mehr Wert auf ihre IT-Sicherheit. Sophos bietet daher auch für den privaten Haushalt genügend Funktionen, die teils sogar kostenlos genutzt werden können.

Wenn es dich interessiert, welche Produkte du von Sophos möglichst kostenlos in deinen eigenen vier Wänden nutzen kannst, findest du in unserem Blogpost „Sophos für Heimanwender: Firewall und Endpoint“ die nötigen Antworten.

Aber sicher doch. Wir bieten unser Know-how jedem unserer Kunden an. Wenn du also beschlossen hast, dein Netzwerk mit Sophos abzusichern, die Umsetzung aber lieber einem Profi überlassen möchtest, unterstützen wir dich sehr gerne bei der Installation. Falls du es dir zutraust, in Zukunft deine Firewall selbst zu managen, können wir dich auch in einem Workshop entsprechend schulen.

Es spielt also überhaupt keine Rolle, ob du die Security komplett in unsere Hände geben möchtest, oder mehrheitlich alles selbst einrichtest und nur hin und wieder unsere Hilfe benötigst. Melde dich einfach bei uns, falls du unsere Unterstützung benötigst.

Info: Wir bieten unsere Unterstützung grundsätzlich für jedes Land an. Wenn die Einrichtung per Remote nicht ausreicht, kommen wir auch vorbei. Wer uns für Vor-Ort-Einrichtungen ausserhalb der Schweiz einfliegen lassen möchte, kann dies gerne mit uns arrangieren. 😅

Die Softwareprodukte (UTM, SFOS, Central) von Sophos können alle kostenlos 30 Tage lang getestet werden. Solltest du für deine Tests auch Hardware von Sophos benötigen, können wir dir diese in einem bestimmten Rahmen besorgen.

Sophos Central

Wenn du nur kurz das Look-and-feel von Sophos Central erleben möchtest, kannst du den öffentlichen Demo-Account benutzen:

➜ Sophos Central Demo-Account Benutzername: demo@sophos.com Kennwort: Demo@sophos.com

Du hast an Sophos Central Gefallen gefunden und möchtest es ausführlich testen? Dann erstelle dir gleich einen eigenen Account und nutze den kompletten Umfang mit allen Features kostenlos für 30 Tage:

➜ Sophos Central Account eröffnen

Sophos Firewall ausprobieren

Du kannst dir beide Betriebssysteme kostenlos bei Sophos herunterladen und diese auf einer virtuellen Appliance installieren. Dir stehen dann 30 Tage lang alle Funktionen zur Verfügung. Wenn du nach der Testlaufzeit das System gerne weiter benutzen möchtest, kannst du dir entweder eine Software-Lizenz kaufen und weiterhin virtuell bleiben oder du exportierst dir die Config, kaufst dir eine Sophos Firewall Appliance mit der entsprechenden Lizenz und spielst die Config wieder ein.

Wenn du dich beim neuen SFOS gerne von der neuen Oberfläche überzeugen möchtest, um vielleicht noch einzelne Funktionen und Einstellungen zu prüfen, bietet dir Sophos eine Onlinedemo an:

➜ Sophos Firewall OS ausprobieren Benutzername: demo Kennwort: demo

Sophos Firewall Demohardware

In bestimmten Fällen bietet es sich an, eine Hardware vielleicht zuerst zu testen, bevor man sich diese bestellt. Gerade bei etwas grösserer Hardware lohnt sich ein Test im Netzwerk, um z. B. den Durchsatz oder die gesamte Performance der Box zu prüfen. Von bestimmten Geräten können wir euch Testgeräte zur Verfügung stellen. Nehmt einfach mit uns Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Bestellung

Seit dem 1. Juli 2019 wurde der Kaufprozess bei Sophos für Anschaffungen im grossen Segment angepasst. Um für dich weiterhin den bestmöglichen Preis zu sichern, müssen wir Bestellungen für grössere Umgebungen bei Sophos als Projekt melden. Warum es diese Projektmeldung benötigt und welche Produkte davon betroffen sind, erfährst du in diesem Artikel.

Kategorisierung von Produkten

Folgende Produkte fallen für Sophos ins grosse Segment:

  • XGS 2100 – 8500
  • XG 210 – 750
  • SFOS Software: 4 CPU 6 GB RAM bis unlimitiert CPU / GB RAM
  • Sophos Central pro User: 100 – 5000+ User
  • Sophos Central Server: 10 – 1000+ Server

Damit du diese Liste nicht auswendig lernen musst, weisen wir dich auf den entsprechenden Produktseiten darauf hin, wenn für ein Produkt eine Projektmeldung erforderlich ist.

Wieso braucht es überhaupt eine Projektmeldung?

Durch eine Projektmeldung bei Sophos erhalten wir einen Bonus in Form von zusätzlichen Prozenten, mit denen wir einen noch attraktiveren Preis anbieten können. Bei der neuen Preisgestaltung aller Produkte aus der obigen Liste, sind wir davon ausgegangen, dass wir den Projektmeldebonus von Sophos bekommen.

Preisgarantie mit Bedingungen!

Sophos vergibt den Bonus bei einer Projektmeldung allerdings nur, wenn das Projekt bisher noch von keinem anderen Sophos Partner gemeldet wurde! Wir können dir also den Preis nur garantieren, wenn noch kein anderer Partner vor uns das Projekt bei Sophos gemeldet hat.

Wenn du bei uns bestellst, ohne vorher mit einem anderen Partner darüber gesprochen zu haben, kannst du eigentlich immer davon ausgehen, dass wir den Bonus für dich erhalten werden. 😎 Wenn du allerdings vor dem Kauf weisst, dass du von mehreren Partnern bereits Offerten zu deiner Bestellung eingeholt hast, so ist es relativ wahrscheinlich, dass das Projekt von einem anderen Partner gesichert wurde und wir dir dementsprechend den aufgeführten Preis nicht mehr anbieten können.

Auswirkungen auf die Lieferzeit

Durch die manuelle Projektmeldung bei Sophos rechnen wir mit einer Verzögerung des Bestellprozesses von ca. 24 Stunden. Nach ein paar Monaten Praxiserfahrung werden wir besser einschätzen können, wie viel Zeit durch die Projektmeldung bei Sophos tatsächlich verloren geht.

Dadurch lässt es sich leider nicht verhindern, dass Produkte aus der obigen Liste nicht mehr am nächsten Arbeitstag zugestellt werden können.

Wenn dir unsere Blogposts oder Produktbeschreibungen bei einer Entscheidung nicht weiterhelfen können oder du von uns persönlich wissen möchtest, ob deine Zusammenstellung für ein Projekt gut gewählt ist, helfen wir dir gerne weiter.

Wir sind sehr daran interessiert, dass du bei uns das passende Sophos-Produkt findest und möchten dir auch bei deinen Projekten zum Erfolg verhelfen.

Firewall Sizing

Einer der grössten Unsicherheitsfaktoren vor dem Kauf einer Firewall fängt bereits bei der Grösse an. Man sitzt dann vor diesen Leistungstabellen und weiss schlussendlich aber trotzdem nicht, ob es denn jetzt eine XGS 116 oder vielleicht doch gleich eine XGS 2100 sein muss.

Es gibt für diese Frage von Sophos einen sogenannten Sophos XG Sizing Guide, der dir dabei hilft, die optimale XG Firewall für deine Anforderungen zu finden.

Wenn du dich vor dem Kauf trotz der Lektüre noch einmal absichern möchtest, zögere nicht, uns vorher noch kurz zu kontaktieren.

Projekte planen

Gewisse Umgebungen erfordern eine genaue Planung. Wir unterstützen dich gerne bei allen möglichen Themen rund um Sophos. Dabei können wir dir unter anderem bei folgenden Punkten weiterhelfen:

  • sizing der Firewall
  • mehrere Standorte anbinden
  • mehrere Länder, Standorte, Netzwerke verwalten
  • Anforderungen an den Durchsatz erfüllen
  • technische Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts
  • mögliches Zusammenspiel zwischen Sophos Produkten in Betracht ziehen
  • Lizenzfragen klären

Auch wenn die Produkte in unserem Shop mehrheitlich für Unternehmen entwickelt wurden, gibt es bei uns keinerlei Einschränkungen, wer sich diese Produkte bestellen darf. Jeder ist willkommen und kann sich einen Account erstellen.

Wichtig: Privatpersonen müssen sich einfach bewusst sein, dass die Garantiebestimmungen der Geräte für Firmenkunden ausgelegt sind. Bei einem Garantiefall gelten also B2B Bestimmungen und nicht B2C.

Wir haben zurzeit zwar noch keinen speziellen Registrierungsprozess auf unserer Webseite, bieten aber für Wiederverkäufer spezielle Konditionen an.

Wenn du regelmässig bei uns einkaufen möchtest, weil du Sophos-Produkte auch für deine eigenen Kundenprojekte benötigst, hast du mit uns den perfekten Sophos-Partner gefunden, der dir Hardware und Lizenzen innert kürzester Zeit und zu einem hervorragenden Preis liefern kann.

Wir sind aber nicht einfach ein Lieferant, sondern kennen uns mit den Produkten von Sophos auch bestens aus. Dadurch können wir dir eine professionelle Kaufberatung, sowie Supportleistung anbieten. Selbstverständlich bieten wir dir auch unsere Unterstützung bei deinen Kundenprojekten an.

Info: Du möchtest dich bei uns als Wiederverkäufer registrieren? Beachte, dass wir nur Anfragen von eingetragenen Firmen akzeptieren. Schreibe uns einfach per Kontaktformular und wir kommen dann bezüglich Konditionen auf dich zu.

Nein, eine Bestellung musst du selbstständig über unsere Webseite absetzen. Da du beim Bestellprozess z. B. unsere AGB akzeptieren musst, können wir die Bestellung nicht für dich durchführen.

Solltest du mit dem Bestellprozess allerdings Schwierigkeiten haben, können wir dich per Telefon sehr gerne unterstützen.

Wenn du bei uns im Shop eine Lizenz kaufen möchtest, musst du vorher noch die Art der Lizenz auswählen. Dabei wird zwischen Erstkauf, Erneuern und Erweitern unterschieden. Worin sich diese 3 Optionen unterscheiden und welche Lizenzart du bei deinem Kauf auswählen musst, erfährst du in diesem Artikel.

Erstkauf

Der „Erstkauf“ ist die Standardauswahl und bei jeder Lizenz bereits vorselektioniert. Belasse es bei dieser Auswahl, wenn du eine Lizenz zum ersten Mal kaufst.

Beispiel: Du benötigst für deine Sophos XGS 2300 Firewall eine Network Protection Lizenz. Wenn du vorher noch keine Network Protection Lizenz erworben hast, die eventuell ausgelaufen ist, handelt es sich um einen klassischen „Erstkauf“.

Erneuern

Die Option „Erneuern“ setzt voraus, dass du die Lizenz schon einmal gekauft hast und die Laufzeit nun aber ausgelaufen ist. Wähle diese Lizenzart nur dann, wenn du wirklich bereits über eine bestehende Lizenz-ID verfügst. Dabei darf die bestehende Lizenz aber gemäss der „Sophos Renewal Policy“ nicht länger als 1 Jahr ausgelaufen sein. Wartest du mit der Erneuerung deiner Lizenz über ein Jahr, musst du beim Kauf wieder die Option „Erstkauf“ auswählen und profitierst nicht von einem minimal günstigeren Preis.

Info: Du kannst eine Lizenz bei uns auch erneuern, ohne dass du diese vorher bei uns gekauft hast. Wir benötigen dazu einfach deine Lizenz-ID, die du uns bei der Bestellung im Kommentarfeld hinterlassen kannst.

Erweitern

Die Lizenzart „Erweitern“ ist im Moment noch nicht aufgeschaltet, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt. Bei dieser Option geht es darum, dass du eine bestehende Lizenz um eine bestimmte Laufzeit erweitern kannst. Diese Funktion wird besonders bei Sophos Central Lizenzen benötigt, da die Laufzeiten von mehreren Lizenzen jeweils angeglichen werden müssen.

Wir erhalten häufig die Anfrage, ob man am Preis in unserem Shop noch etwas machen kann. Die kurze Antwort lautet Nein, ausser du bist Wiederverkäufer und möchtest dich bei uns gerne registrieren. Wer uns einmal mit anderen vergleicht, stellt fest, dass uns bewusst ist, dass der Preis entscheidend ist.

Als Sophos Platinum Partner sind wir von unseren Preisen überzeugt und wissen, dass diese fair sind und in den meisten Fällen von keinem anderen unterboten werden. Gerade bei grösseren Firewalls oder einer Vielzahl an Lizenzen geben wir einen sehr grosszügigen Rabatt. Wir halten mit unserer Konkurrenz sogar dann noch locker mit, wenn diese versuchen, den Käufer mit roten Rabattsymbolen zu beeinflussen.

Warum wir so günstig sein können? Einerseits sind wir Sophos Platinum Partner und erhalten dadurch die besseren Konditionen, als z. B. Silber oder Gold Partner. Andererseits verdienen wir als Avanet unser Geld zum grössten Teil mit Dienstleistungen (Support, Projekte und Schulungen) und nicht mit dem Verkaufen von Hardware und Lizenzen.

Vergleiche uns

Seien wir doch ehrlich. Wir alle suchen immer nach dem besten Preis, da geht es uns selbst auch nicht anders. Damit du uns noch besser mit unseren Mitbewerbern vergleichen kannst, lassen wir uns auch auf toppreise.ch listen. Falls du also wissen möchtest, ob du ein Sophos-Produkt an einem anderen Ort noch günstiger bekommst, kopiere dir einfach die Artikelnummer und suche diese auf toppreise.

Hinweis: Die Mitbewerber auf toppreise.ch sehen wir allerdings nicht gleichzeitig als Konkurrenz zu unserem Dienstleistungsgeschäft. Viele der gelisteten Händler sind wirklich nur reine Onlineshops und verkaufen noch tausend andere Produkte. Falls du also vielleicht einmal einen Shop findest, der ein Sophos-Produkt günstiger verkauft, beachte vor dem Kauf, dass dieser dir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bei einem Sophos-Problem nicht weiterhelfen kann.

Wiederverkäufer

Die Preise auf unserer Webseite richten sich in erster Linie an Endkonsumenten, die Sophos für ihre eigene Infrastruktur benötigen. Firmen, die regelmässig Produkte von Sophos für ihre Kundenprojekte benötigen, können sich bei uns als Wiederverkäufer registrieren und erhalten für den Einstieg einen besseren Preis.

Grössere Projekte

Bei grösseren Projekten haben wir die Möglichkeit, bei Sophos nach Projektpreisen zu fragen. Dadurch erhalten wir noch zusätzliche Rabatte, die wir dir dann weitergeben können. Folgende Voraussetzungen müssen allerdings erfüllt sein:

  • Dein Warenkorb benötigt einen Mindestwert von 10’000 CHF, exkl. MwSt.
  • Dein Projekt muss aus verschiedenen Sophos-Produkten zusammengesetzt sein, wie Firewall und Central Lizenzen oder eine grössere Anzahl an Access Points oder REDs

Ja, Sophos bietet öffentlichen Institutionen oder Non-Profit-Organisationen vergünstigte Preise auf Lizenzen an. Für die Hardware oder Hardware Bundles gibt es hingegen keine Sonderkonditionen.

Info: Unter öffentliche Institutionen oder Non-Profit-Organisationen fallen z. B. Gemeinden, Schulen oder sonstige staatliche Stellen sowie auch Hilfsorganisationen, die nicht gewinnorientiert arbeiten.

In unserem Shop findest du unter den Lizenzen jeweils die Möglichkeit, das NUTZUNGSRECHT zu wählen. Vergleiche jedoch immer auch die Hardware Bundles. Eine Firewall Appliance + die Lizenz mit Rabatt ist nicht immer günstiger, als wenn du dir einfach ein Bundle ohne spezielle Sonderkonditionen kaufst.

Wichtig: Frage vor der Bestellung zuerst bei uns nach, damit wir bei Sophos zuerst prüfen können, ob deine Organisation den Rabatt erhält. Bei einigen Vereinen oder Hilfsorganisationen ist dies nicht immer klar. Privatschulen erhalten z. B. keinen Rabatt, da diese gewinnorientiert arbeiten.

Wenn du bei uns im Shop ein Sophos-Produkt kaufst, musst du im Check-out einen Endkunden angeben. Warum das so ist und wer in deinem Fall der Endkunde ist, erfährst du hier.

Wer ist der Endkunde?

Der Endkunde ist immer eine Person oder eine Firma, welche die Geräte oder Lizenzen aus der Bestellung nutzen wird. Wenn du z. B. für dich privat zu Hause eine Firewall kaufst, bist du der Endkunde. Kaufst du nun aber im Auftrag eines Kollegen oder einer anderen Firma ein Sophos-Produkt in unserem Shop, ist dein Kollege oder die Firma der Endkunde.

Betreibst du z. B. ein IT-Unternehmen und beziehst für deine Kunden die Sophos Hardware und Lizenzen über unseren Onlineshop, gib immer als Endkunde die Adresse deines Kunden an und nicht die von deinem Unternehmen.

Wieso muss ich den Endkunden überhaupt angeben?

Wenn wir bei Sophos Hardware oder Lizenzen bestellen, müssen wir Kontaktdaten des Endkunden mitgeben, damit die Produkte darauf registriert werden können. Es versteht sich von selbst, dass es nicht korrekt ist, wenn z. B. eine Lizenz deines Kunden auf deine Firma registriert ist.

Du hast den falschen Artikel bestellt oder dich kurzfristig umentschieden? Wir zeigen dir hier, in welchen Fällen es dir möglich ist, eine Bestellung noch zu stornieren.

Bestellung stornieren

Eine Bestellung kann bei uns nur storniert werden, wenn wir diese noch nicht verarbeitet haben. Wenn du per Rechnung oder Kreditkarte bezahlst, ist das Zeitfenster für eine Stornierung oder Änderung einer Bestellung eng. Bei diesen Zahlungsarten lösen wir eine Bestellung nach einer kurzen Kontrolle sofort aus, damit die Ware so schnell wie möglich zugestellt werden kann.

Bestellungen, die per Vorkasse bezahlt wurden, können innerhalb von 30 Tagen noch storniert werden. Wurde eine Vorkasse nach 30 Tagen noch nicht geleistet, stornieren wir die Bestellung, nach einer kurzen Rücksprache mit dem Endkunden, automatisch.

Einen Stornierungswunsch solltest du uns bitte in jedem Fall möglichst zeitnah nach der Bestellung per E-Mail oder Telefon mitteilen.

Garantie & Service

Mehr über die Garantie der einzelnen Gerätekategorien findest du unter: Wie lange bekomme ich Garantie auf meine Sophos Hardware?

An dieser Stelle verweisen wir Sie zur detaillierten Anleitung bezüglich Vorgehen bei einem technischen Defekt Ihrer Sophos Hardware: Wie gehe ich bei einem technischen Defekt meiner Sophos Hardware vor?

An dieser Stelle verweisen wir Sie zur detaillierten Anleitung hinsichtlich der Eröffnung eines Supporttickets bei Sophos: Wie eröffne ich ein Supportticket bei Sophos?

Alle Informationen bezüglich Umtausch oder Falschlieferungen finden Sie auf unserer Seite zur Widerrufsbelehrung.

Zahlung

Um eine Bestellung so rasch wie möglich abwickeln zu können, bieten wir dir auf unserer Webseite die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an.

Vorkasse

Gebühren: 0%
Du erhältst sofort nach der Bestellung eine PDF-Rechnung per E-Mail. Sobald die Zahlung bei uns eingetroffen ist, werden wir die Ware verschicken.

Zahlen per Kreditkarte

Gebühren: 0%
Kaufe per Kreditkarte ein und deine Bestellung wird unverzüglich weiterverarbeitet. Wir akzeptieren folgende Kreditkarten und Prepaidkarten: Visa, Mastercard und American Express. Der fällige Betrag für die Bestellung wird sofort belastet und die Bestellung umgehend ausgelöst. Mit dieser Zahlungsart profitierst du von einer schnellen Lieferung.

Sicherheit und Datenschutz: Deine Sicherheit ist uns wichtig! Daher werden deine Kreditkartendaten nur verschlüsselt übertragen und auf Wunsch gespeichert. Wir speichern keine Kreditkartendaten auf unseren Servern, sondern benutzen Stripe, die genügend Erfahrungen mit dem Verwalten von Kreditkarten haben. Mehr Inforationen zu Stripe findest du auf unserer Datenschutzseite.

Zahlen auf Rechnung

Gebühren: 0%
Bei der Bezahlung auf Rechnung wird deine Bestellung sofort ausgelöst und du profitierst von einer schnellen Lieferung. Die Rechnung erhältst du gleich nach deinem Einkauf als PDF per E-Mail. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage.

Info: Neukunden können bei uns nicht per Rechnung bestellen. Wenn du häufiger in unserem Shop bestellst, kannst du bei uns die Option, auf Rechnung zu bezahlen, anfragen. Melde dich dafür einfach über das Kontaktformular.

Alle Preise in unserem Shop werden auf den Produktseiten jeweils inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer ausgewiesen. Im Warenkorb, wie auch in der PDF-Rechnung, listen wir die einzelnen Produkte allerdings mit dem Nettopreis auf und weisen die Steuer separat und transparent in einer separaten Zeile aus. Das Total ist dann immer der Gesamtpreis inklusive Mehrwertsteuer.

Versand & Lieferung

Auf Bestellungen in unserem Shop erheben wir keinerlei Versandkosten. Es wird auch nicht nach Bestellwert unterschieden. Ganz gleich wie gross deine Bestellung ist, sie wird immer kostenlos an die gewünschte Adresse geliefert.

Die Versandarten sind je nach Land unterschiedlich. Diese werden von uns oder von Sophos vorgegeben und können nicht spezifisch durch den Kunden ausgewählt werden.

Die Schweizerische Post

Das komplette Sortiment der Sophos-Hardware auf unserer Webseite wird in der Schweiz und Liechtenstein mit der Post (PostPac Priority) verschickt. Die Lieferung erfolgt in der Regel am kommenden Arbeitstag, sofern:

  • die bestellte Hardware an Lager ist und vor 16:00 Uhr bestellt wird
  • als Zahlungsmethode Rechnung oder Kreditkarte gewählt wird
  • die Bestellung nicht an einem Wochenende aufgegeben wird

Bestellung auf Abholung

Eine Abholung ist nur in der Schweiz und in Ausnahmefällen möglich. Kontaktieren Sie uns in so einem Fall bitte telefonisch, um die Abholung zu koordinieren.

UPS, FedEx oder DHL

Alle Hardware-Lieferungen an Kunden in den EU-Mitgliedsstaaten werden direkt vom Sophos-Zentrallager in den Niederlanden verschickt. Sophos liefert die Pakete hauptsächlich mit UPS, FedEx oder DHL.

Elektronische Lieferung

Sophos-Lizenzen werden normalerweise innerhalb von 2 – 5 Arbeitstagen per E-Mail zugestellt. Es gibt allerdings Ausnahmefälle, wo es zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Wir beliefern alle 27 Mitgliedstaaten der EU plus der Schweiz und Liechtenstein.

Jede Firma oder Privatperson, welche eine Adresse in einem der oben aufgeführten Ländern hat, kann sich Produkte auf unserer Webseite bestellen und liefern lassen.

Hinweis: Die T&Cs von Sophos berechtigen uns, Sophos Produkte nur im Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein zu verkaufen. Nur wenn uns eine Rechnungs- und Lieferadresse in einem dieser Länder vorliegt, können wir eine Bestellung ausführen.

Zuständigkeit

Alle Kunden aus der Schweiz und Liechtenstein werden von unserem Hauptsitz, der Avanet AG in der Schweiz betreut. Um das EU-Geschäft kümmert sich die Avanet SARL-S in Luxemburg.

Die Dauer, bis die Ware nach der Bestellung an der Lieferadresse eintrifft, ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Hier erfährst du, was bei der Berechnung des Liefertermins beachtet werden muss.

Auf jeder Produktseite geben wir an, ob das gewünschte Produkt an Lager ist und wie lange die Lieferzeit beträgt. Dabei gibt es pro Zielland ein paar Unterschiede.

Hinweis: Die Angaben auf dieser Seite betreffen ausschliesslich Hardware-Lieferungen.

Schweiz & Liechtenstein

Unser Grundsatz für Lieferungen in die Schweiz und Liechtenstein lautet: Bis 16:00 Uhr bestellt, am nächsten Tag geliefert. Dieses Lieferversprechen können wir mit einer Auslieferungsquote von über 99 Prozent einhalten. Am Wochenende getätigte Bestellungen werden am nächstfolgenden Arbeitstag verarbeitet.

Voraussetzungen

Für unsere Liefergrundsätze gibt es aber ein paar Voraussetzungen zu beachten, damit wir diese einhalten können. Bestellungen, die rechtzeitig aufgegeben werden, können nur am selben Tag verschickt werden, wenn:

  • als Zahlungsmethode Rechnung oder Kreditkarte gewählt wurde
  • die bestellte Hardware an Lager ist
  • die Bestellung nicht an einem Wochenende aufgegeben wurde

Mitgliedstaaten der EU

Lieferungen für Kunden aus Mitgliedstaaten der EU werden direkt ab dem Zentrallager von Sophos in den Niederlanden verschickt. Wir haben hier also keinen Einfluss auf die Liefergeschwindigkeit. Erfahrungsgemäss kann man aber mit einer Zustellung innerhalb von 2 – 5 Arbeitstagen rechnen.

Für Lieferungen in die Schweiz und Liechtenstein bieten wir Teillieferungen an! Wenn du eine Bestellung aufgegeben hast, von der wir nicht alle Artikel an Lager haben, wird automatisch eine Teillieferung ausgelöst. Da wir den Versand ja ohnehin kostenlos anbieten, fallen für dich auch bei einer Teillieferung keine zusätzlichen Kosten an.

Das gleiche Prinzip gilt auch, wenn wir nicht über die bestellte Menge eines Produkts verfügen. Bestellst du z. B. 50 Stück eines APX 530, senden wir dir alle Geräte zu, die wir im Moment an Lager haben und liefern den Rest später kostenlos nach.

Mitgliedstaaten der EU

Für Kunden aus der EU können wir keine Teillieferung anbieten. Das Thema „Teillieferung“ betrifft unsere Kunden aus der EU aber auch weniger. Der Grund ist, dass Bestellungen für Kunden aus Mitgliedstaaten der EU direkt ab dem Zentrallager von Sophos in den Niederlanden verschickt werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass nicht alle Komponenten einer Bestellung verfügbar sind, ist relativ klein.

Wenn du bei uns im Shop eine oder mehrere Sophos-Lizenzen bestellst, werden dir diese normalerweise innert 1 – 3 Arbeitstagen in Form eines PDFs per E-Mail zugestellt. Der Prozess ist aber leider nicht immer gleich, weshalb wir dies hier etwas genauer erklären.

Um es gleich mal vorwegzusagen: Es ist bei Sophos ganz normal, dass du die Hardware in den meisten Fällen vor der Lizenz in den Händen hältst. Das ist aber auch nicht tragisch, da bei jeder neuen Hardware eine 30-Tage Testlizenz aktiviert werden kann. Du kannst also sofort mit der Installation der Firewall beginnen und deine Lizenz erst später auf der Box einspielen. Das gilt übrigens für das UTM Betriebssystem sowie auch für das SFOS.

Längere Wartezeiten

Wie gesagt, beträgt der normale Durchschnitt 1 – 3 Arbeitstage, bis du die Lizenz bekommst. Bei Quartalsende kann es jedoch auch 4 – 5 Tage dauern. In seltenen Fällen kommt es vor, dass eine Lizenz 5 Tage oder mehr benötigt. Bei einer so langen Wartezeit fragen aber auch wir einmal bei Sophos nach, wo die Lizenz denn bleibt.

Wichtig: Renewals sollten daher immer frühzeitig bestellt werden, damit die Lizenz nicht ausläuft und Netzwerkservices oder Endpoint-Dienste nicht mehr funktionieren.

Spezialfall bei XGS/XG Firewall Lizenzen

Bei einer SG Firewall bekommst du von uns eine Lizenzdatei (TXT), die du auf deiner Firewall einspielen musst. Bei einem Erstkauf einer SFOS-Lizenz (XGS/XG Firewall), entweder einzeln oder in einem Bundle, kann die Lizenz im Webinterface der Firewall synchronisiert werden. Im Gegensatz zur UTM wird hier theoretisch keine Lizenzdatei mit einem Key benötigt. Wir schreiben hier „theoretisch“, da es in der Vergangenheit Fälle gab, wo die automatische Synchronisation der Lizenz nicht geklappt hat und im Nachgang dann doch der Lizenzschlüssel manuell eingegeben werden musste. Wie das geht, haben wir in folgendem KB-Post erklärt: Sophos XG Firewall Lizenzschlüssel aktivieren

Bei Renewal-Lizenzen haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Key praktisch immer manuell im Webinterface hinterlegt werden muss.

Für Lieferungen in die Schweiz und Liechtenstein, können wir die Ware auf ein bestimmtes Datum liefern lassen. Kunden aus Mitgliedsstaaten der EU erhalten ihre Hardware immer am nächstmöglichen Termin.

Schreibe uns dazu einfach am Ende des Bestellprozesses den gewünschten Liefertermin ins Kommentarfeld und wir sorgen dann dafür, dass die Lieferung am gewünschten Tag eintrifft.

Info: Die Rechnung wird bei der Bestellung erstellt. Je nachdem, welche Zahlungsmethode du wählst, fällt die Bezahlung sofort oder innerhalb von 30 Tagen an.

Warenkorb
Nach oben blättern