avanet
Home
Sophos Firewall - XGS Hardware bringt neue Lizenzbundles
Sophos Firewall

Sophos Firewall - XGS Hardware bringt neue Lizenzbundles

Patrizio - April 21, 2021

Die neue XGS Serie führt auch neue Lizenz-Bundles ein, welche ab Juni ebenso für XG Firewalls gelten werden (oder SG Firewalls mit SFOS).

Einzellizenzen

Die Einzellizenzen sind mehr oder weniger gleich geblieben. Diese können weiterhin in den Varianten 1, 2 oder 3 Jahre und je nach Region auch für Schulen als EDU oder staatliche Organisationen als GOV Lizenzen erworben werden. Hier noch einmal zur Auffrischung alle Einzellizenzen in der Übersicht:

  • Base License: Stateful Firewall, VPN, Wireless

Die Base Lizenz ist "kostenlos" bei jeder XG/XGS Firewall enthalten und muss nur bei den virtuellen Firewalls einmalig erworben werden. Eine Laufzeit gibt es hier nicht.

  • Network Protection: IPS, ATP, SD-RED Device Management
  • Web Protection: Web Security and Control, Application Control, Web Malware Protection
  • Zero-Day Protection (ehemals Sandstorm): Machine Learning, Sandboxing File Analysis, Threat Intelligence
  • Central Orchestration (geplant): SD-WAN VPN Orchestration, Central Firewall Reporting Advanced
  • Email Protection: Anti-spam, Antivirus, DLP, Encryption, Email Malware Protection
  • Webserver Protection: Web Application Firewall
  • Enhanced Support
  • Enhanced Plus Support (gibt es nicht mehr): Hier soll man neu den "Enhanced Support" und dann das "Enhanced to Enhanced Plus Support Upgrade" kaufen.
  • Enhanced to Enhanced Plus Support Upgrade

Lizenz Bundles

Da in den meisten Fällen gleich mehrere Module in der oberen Liste benötigt werden, um die Anforderungen in einem Netzwerk zu erfüllen, hat Sophos ein paar Einzellizenzen kombiniert und bisher als Bundle zu einem günstigeren Preis angeboten. Die bisher bekannten FullGuard (Plus) und EnterpriseGuard (Plus) Bundles wurden für die neue XGS Serie nicht übernommen und stattdessen folgende Bundles eingeführt:

Standard Protection

  • Base License
  • Network Protection
  • Web Protection
  • Enhanced Support

Xstream Protection

  • Base License
  • Network Protection
  • Web Protection
  • Enhanced Support
  • Zero-Day Protection
  • Central Orchestration (geplant)

Epic Protection

  • Base License
  • Network Protection
  • Web Protection
  • Enhanced Support
  • Zero-Day Protection
  • Central Orchestration (geplant)
  • Email Protection
  • Webserver Protection

Wer alle Module benötigt, ist mit Epic Protection komplett abgedeckt. Einzig wenn der Enhanced Plus Support benötigt wird, müsste das Upgrade noch einzeln dazugekauft werden.

Die oben aufgeführten Bundles gelten ab sofort für die neuen XGS Firewalls. Ab Juli 2021 wird auch die XG Serie auf diese Bundles umgestellt. Danach können keine FullGuard (Plus) oder EnterpriseGuard (Plus) Bundles mehr bestellt werden.

Migrationspfad für XG Firewall User

Wie oben erwähnt, werden ab Juli 2021 auch die XG Lizenz Bundles angepasst. Sophos hat dazu folgenden Migrationspfad vorgesehen:

  • EnterpriseGuard → Standard Protection
  • EnterpriseGuard Plus → Xstream Protection
  • FullGuard → Epic Protection
  • FullGuard Plus → Epic Protection

Hardware Bundles

Die Hardware Bundles waren bisher die logische Wahl, wenn man sich eine neue Firewall zusammen mit einem Lizenz Bundle kaufen wollte. Diese waren vom Preis her immer etwas günstiger, als wenn man die Hardware und das Lizenz Bundle einzeln gekauft hätte.

Durch die Lancierung der XGS Serie werden auch hier die bisher bekannten Hardware Bundles Total Protect (Plus) und Enterprise Protect (Plus) verschwinden. Sophos bietet zwar auch für die Firewalls der XGS Serie jeweils Hardware Bundles an, allerdings fällt der Preisvorteil, der aktuellen Preisliste nach zu urteilen, zukünftig weg.

Konkret bedeutet dies, dass ihr die XGS Serie zusammen mit einem Lizenz Bundle, wie der Standard, Xstream oder Epic Protection als Hardware Bundle (zusammengefasst als ein Artikel) kaufen könnt, aber vom Preis her wäre es dasselbe, wie wenn ihr die Hardware und das Lizenz Bundle einzeln in den Warenkorb legen würdet. 🤷🏼‍♂️

Benennt werden die neuen Hardware Bundles auch nicht mehr speziell, was es aus unserer Sicht auch weniger kompliziert macht:

  • Sophos [name der XGS Appliance] mit Standard Protection
  • Sophos [name der XGS Appliance] mit Xstream Protection
  • Sophos [name der XGS Appliance] mit Epic Protection

Im Gegensatz zur SG oder XG Serie, kann man beim Kauf eines Hardware Bundles die Lizenzlaufzeit auf 5 Jahre festlegen. Während man die Einzellizenzen oder Lizenz Bundles nur für 1, 2 oder 3 Jahre kaufen kann, stehen beim Hardware Bundle 1, 3 oder 5 Jahre zur Auswahl.

Preise 📈

Wenn wir die Preise gegenüber der XG Serie vergleichen, kommen wir zum Schluss, dass alles etwas teurer geworden ist. Eine genaue Analyse der neuen Preisliste hat Folgendes ergeben:

Die Hardware ist teurer geworden

Ja, aber die Hardware hat auch mehr Leistung. Unterm Strich sind es ca. 30-40 %. An einigen Stellen ist es sogar eine 10-Fache Leistungssteigerung. Zukünftige Software Releases werden hier sogar noch mehr Performance mit sich bringen, indem gewisse Prozesse noch besser auf die neue Hardware ausgelagert werden können.

Die Lizenzen sind teurer geworden

Es ist schon immer so gewesen, dass die Hardware mit mehr Leistung auch höhere Lizenzkosten hat. Ein Gedanke, der vielen kommt, ist natürlich, dass wenn die Hardware nun mehr Leistung hat, kann man ja auf das kleinere Modell wechseln und somit Lizenzkosten sparen. In manchen Fällen ergibt ein Wechsel auf ein kleineres Modell der XGS Serie durchaus Sinn. Man muss vorher aber wirklich die Anforderungen genau prüfen.

Renewal Rabatt entfällt

Seit Astaro Zeiten war es so, dass man beim Erneuern der Firewall-Lizenzen ca. 5% günstiger war, als beim Neukauf. Dies entfällt nun ebenfalls.

Preisvorteil bei Hardware Bundles entfällt

Wie beschrieben, ist es nicht mehr günstiger, ein Hardware Bundle zu kaufen anstatt die Hardware und die Lizenz Bundles einzeln zu erwerben. Für Kunden, die sich zuerst einmal die Hardware kaufen, um dann mit der 30-Tage-Testlizenz herauszufinden, welche Module sie wirklich benötigen, sind somit nicht mehr im Nachteil. Das passende Lizenz Bundle oder die passende Einzellizenz kann somit ohne preislichen Nachteil einfach im Nachhinein noch erworben werden. Einen Preisvorteil bei Hardware Bundles anzubieten, hätte aus unserer Sicht aber weiterhin Sinn ergeben.

Abschliessende Anmerkungen

Die Sophos Firewall bietet trotz Preiserhöhung noch immer die beste Preis-Leistung auf dem Markt. Klar, am Ende noch schönreden, denkt der kritische Leser jetzt. 😅 Aber zieht einmal selber den Vergleich mit anderen namhaften Herstellern, welche annähernd denselben Funktionsumfang und die ausgezeichnete Performance bieten.

Senden Sie Ihr Feedback

Teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesem Artikel mit, Ihre persönlichen Rückfragen sind immer willkommen und werden sehr geschätzt.

Feedback senden
Alle Informationen sind vertraulich
Newsletter

Auf unserem Blog publizieren wir regelmässig Artikel über diverse Themen rund um Sophos. Damit du keinen Artikel verpasst, kannst du dich in unseren Newsletter eintragen und bekommst einmal pro Monat eine Zusammenfassung aller Artikel der letzten 30 Tage per E-Mail zugestellt.

Knowledge Base

Du brauchst Hilfe zu einem Sophos Produkt? Dann kann dir vielleicht unsere kostenlose Knowledge Base weiterhelfen. Wir versuchen, die meisten Supportanfragen in einem Artikel zu dokumentieren, um möglichst vielen Menschen damit zu helfen.