Home » Blog » Sophos Central » Sophos Wireless – WLAN-Management in Central wird kostenlos
Sophos Central Wireless wird kostenlos

Sophos Wireless – WLAN-Management in Central wird kostenlos

Sophos hat im Oktober 2021 entschieden, für das WLAN-Management in der Central-Konsole zukünftig kein Geld mehr zu verlangen. Bisher musste man für die Verwaltung eines Sophos Access Point in Central eine jährliche Lizenzgebühr bezahlen (pro Gerät). Dadurch war die Lösung für viele unserer Kunden nicht besonders interessant, da das Management der Access Points über eine XG oder XGS Firewall immer schon kostenlos war.Sophos Central kostenlos nutzen!

Erstelle dir jetzt einen kostenlosen Sophos Central Account und beginne damit deine Sophos Access Points zu verwalten.Jetzt Account erstellen

Als Sophos im April 2021 die neue XGS-Serie vorstellte, wurde bekannt gegeben, dass die neuen Firewalls nur noch die Verwaltung der APX-Serie unterstützen würde. Dadurch war plötzlich die kostenpflichtige Verwaltung von Access Points der AP-Serie über Central Wireless die einzige Option, wollte man auf die neue XGS-Serie wechseln. Wir vermuten, dass dieser Umstand bei einigen Kunden ein Showstopper war und dadurch gehindert wurden, auf die neuen XGS Firewalls zu wechseln.

Um diesen fetten Elefanten aus dem Porzellanladen zu jagen, fühlte sich Sophos wohl dazu gezwungen, keine Gebühren mehr für das Central WLAN-Management zu verlangen. Dadurch hat die Lösung natürlich an Attraktivität gewonnen und wird wohl zukünftig bei Sophos-Kunden die meistgenutzte Variante werden, um Access Points in einer zentralen Konsole zu verwalten.

In diesem Blogpost fassen wir noch einmal kurz zusammen, was ihr von Central Wireless erwarten dürft und welche Funktionen geboten werden.

Zentrales WLAN-Management

Mit Sophos Central Wireless kannst du deine Sophos Access Points unglaublich einfach über deinen Central Account konfigurieren. Verbinde einen Access Point mit dem Internet und registriere ihn, indem du in deinem Sophos Central Account die Seriennummer hinterlegst. Danach kannst du mit der Konfiguration beginnen und ein sicheres Wireless Netzwerk anlegen. Sobald der Access Point in Betrieb ist, siehst du den Status deines WLANs und alle verbundenen Clients.

Wenn du möchtest, kannst du für Besucher oder externe Mitarbeiter auch ein separates Gastnetzwerk mit einem täglichen Passwort einrichten.

Einfache Konfiguration

Nachdem du einen oder mehrere Sophos Access Points in Sophos Central Wireless registriert hast, muss noch ein neues Netzwerk konfiguriert werden. Aber auch dies ist mit Sophos Central Wireless mit wenigen Klicks erledigt. Du legst einfach eine neue SSID an, gibst deinem Netzwerk einen Namen, wählst eine sichere Verschlüsselungsmethode (WPA / WPA2 / WEP), definierst einen Verschlüsselungsalgorithmus (AES TKIP/AES) und bestimmst noch das gewünschte Frequenzband (2.4 und / oder 5 GHz). Natürlich darf das Setzen eines sicheren Passworts zum Schluss nicht fehlen. Diese Konfiguration muss dann nur noch einem Access Point zugewiesen werden.

Wenn du nicht möchtest, dass das WLAN immer verfügbar ist, kannst du es auch zeitlich einschränken.

Standorte verwalten

Den Überblick über mehrere Access Points zu bewahren, wird schnell zu einer Herausforderung. Mit Sophos Central Wireless wirst du nie an deine Grenzen stossen, wenn es um die Übersicht deines Netzwerks geht. Hinterlege einfach zu jedem Access Point eine Beschreibung des Standorts. Sollte es mehrere Aussenstellen geben, kann sogar die Adresse hinterlegt werden, um auf Google Maps die Verteilung zu sehen.

Bist du dir nicht sicher, ob zwei Access Points auf deinem Stockwerk ausreichen? Lade einfach einen Grundriss hoch und simuliere die Verteilung deiner Geräte.

Gastnetzwerke erstellen

Sophos Central Wireless ermöglicht dir, Gastnetzwerke zu erstellen. Damit schaffst du einen abgeschotteten Bereich für Besucher oder Geräte, die du nicht in deinem Firmennetzwerk haben möchtest. Für die Authentifizierung hast du die Wahl zwischen Tages-, Wochen- oder Monatskennwörter, die nach einem festen Zeitplan generiert werden. Sobald ein neues Kennwort erstellt wurde, kannst du deine Administratoren oder ausgewählte Benutzer per E-Mail benachrichtigen lassen.

Eine weitere Möglichkeit zur Authentifizierung bieten die Voucher-Codes. Dabei werden verschiedene Codes generiert, die entweder unbegrenzt nutzbar sind oder einen bestimmten Gültigkeitszeitraum haben.

Reichweite vergrössern

Mit den Sophos Access Points und Sophos Wireless ist es möglich, APs ohne Netzwerkverbindung miteinander zu verbinden. Mit dem sogenannten „Mesh Modus“ kann der WLAN-Bereich dadurch auf eine sehr unkomplizierte Weise vergrössert werden. Die SSID wird dabei an jeden Access Point weitergegeben. Der Vorteil dabei ist, dass das Wireless Netzwerk auch ohne Kabel erweitert werden kann. Der Access Point bekommt das Netzwerk vom nächsten Access Point in seiner Nähe und gibt dies an ein Smartphone, Tablet, Laptop oder ein anderes Gerät weiter.

Mehr Informationen

Datenblätter

Videos

Blog

Warenkorb
Scroll to Top