Sophos SFOS Backup erstellen oder wiederherstellen

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du bei einer Sophos XG Firewall mit dem Sophos Firewall OS ein Backup erstellen und wiederherstellen kannst.

Hinweis: Wir empfehlen in jedem Fall, regelmässig ein Backup der XG Firewall durchzuführen. Mit einem Backup kann man im Notfall die Konfiguration ganz einfach auf einer neuen Hardware einspielen und ist innerhalb kürzester Zeit wieder startklar. Ein Backup kann einem aber auch helfen, auf eine frühere Version zurückzugehen, falls man vielleicht bei der Konfiguration einen Fehler gemacht hat.

Backup erstellen

Melde dich an deiner XG Firewall an und wähle in der linken Navigation Backup & Firmware.

Backup der SFOS Konfiguration erstellen

Manuelles Backup

Wenn du einfach schnell und unkompliziert ein Backup deiner Firewall machen möchtest, reicht ein Klick auf Backup Now. Die Sicherung kannst du dir dann anschliessend auf deinen Computer herunterladen.

Automatisches Backup

Damit du diese Backups nicht immer manuell durchführen musst, kannst du auf der XG einstellen, dass täglich, wöchentlich oder monatlich eine Sicherung der Config erstellt wird. Wähle unter Frequency deine gewünschte Option aus und klicke anschliessend auf Apply, um die Einstellungen zu speichern.

Die automatisch generierten Sicherungen können entweder lokal auf der Firewall oder auf einem FTP gespeichert werden. Als dritte Variante steht auch noch das Zustellen der Backups per E-Mail zur Verfügung. Leider ist es hier aber im Gegensatz zur UTM nicht möglich, die Backups zu verschlüsseln, weshalb wir diese Methode zum jetzigen Zeitpunkt nicht empfehlen.

Backup wiederherstellen

Melde dich an deiner XG Firewall an und wähle in der linken Navigation Backup & Firmware.

Ältere Version einspielen

Unter dem Abschnitt Backup & Restore kannst du einfach die Datei auf deinem Computer auswählen und auf die Schaltfläche Upload and Restore klicken.

Backup auf neuer XG Firewall wiederherstellen

Wenn du eine Sophos Firewall mit dem SFOS das erste Mal in Betrieb nimmst, hat diese die Default IP-Adresse 172.16.16.16. Verbinde deinen Computer über den LAN-Port mit der XG Firewall und gib deinem Computer z. B. die IP-Adresse 172.16.16.12. Danach kannst du mit dem Browser deiner Wahl über die Adresse https://172.16.16.16:4444 auf deine XG Firewall zugreiffen.

Sobald du den Wizard abgeschlossen hast und auf der neuen Firewall angemeldet bist, musst du nur noch die Schritte unter Ältere Version einspielen durchführen.