Sophos UTM-Lizenz auf das SFOS migrieren

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Sophos UTM-Lizenz auf das Sophos Firewall OS (SFOS) migrieren kannst. Diese Anleitung zeigt einerseits die Variante während des Einrichtungsassistenten und erklärt auch kurz, wie die Migration im Nachhinein über das Firewall-Backend durchgeführt werden kann.

Lizenzmigration im Einrichtungsassistenten durchführen

Wenn du deine XG Firewall in Betrieb nimmst, führt dich der Einrichtungsassistent zuerst durch eine Basiskonfiguration. Du wirst irgendwann auf den Punkt “Register your Firewall” stossen, wo du dann die Lizenzdatei deiner UTM auswählen und hochladen kannst. Die Lizenz wird anschliessend auf einem Sophos Lizenzserver auf ihre Gültigkeit geprüft. Dazu ist natürlich eine Internetverbindung notwendig.

XG Firewall registrieren

Bemerkung: Der Prozess ist anschliessend selbsterklärend und von Sophos sehr gut dokumentiert. Daher werden wir an dieser Stelle nicht näher auf die kommenden Schritte eingehen.

Wenn deine Firewall während der Einrichtung über keine Internetverbindung verfügt oder du deine UTM Lizenz nicht während dieses Einrichtungsassistenten migrieren möchtest, kannst du einfach auf Continue klicken. Damit überspringst du diesen Schritt vorerst und kannst die Migration im Nachhinein im Backend durchführen.

Lizenzmigration über das Firewall-Backend

Wenn du den Einrichtungsassistenten ohne Migration deiner Lizenz abgeschlossen hast, melde dich mit deinem Benutzernamen und Passwort an der XG Firewall an. Wähle anschliessend in der Navigation den Menüpunkt Administration aus.

Info: Solltest du deine XG Firewall noch nicht auf eine Sophos ID registriert haben, wirst du an dieser Stelle dazu aufgefordert, diesen Schritt durchzuführen.

An letzter Stelle auf dieser Seite sollte dir nun der Bereich License Upgrade angezeigt werden. Klicke nun einfach auf Durchsuchen und wähle deine UTM-Lizenzdatei aus. Klicke anschliessend auf Migrate UTM 9 License.

UTM 9 Lizenz auf SFOS migrieren

Virtuelle Appliance

Bei einer virtuellen Firewall ist der Vorgang derselbe, wie bei der Sophos Hardware, jedoch muss hier die Base Licence einmalig erworben werden.

Info: Die Base License ist nur bei einer Sophos Hardware kostenlos enthalten. Mehr über die Base License erfährst du hier.