Wie wird Sophos Central lizenziert?

Bei Sophos Central gibt es ein paar Dinge hinsichtlich der korrekten Lizenzierung, die man beachten muss. Wir fassen hier kurz zusammen, auf was du beim Kauf von Central Lizenzen achten musst.

Erstkauf oder Erneuern

Wenn du in unserem Shop für ein Central Produkt eine Lizenz kaufen möchtest, stehen dir die Optionen Erstkauf oder Erneuern zur Verfügung. Wenn du zum ersten Mal eine Lizenz für ein bestimmtes Sophos Central Produkt, wie z. B. Intercept X, kaufst, wählst du hier korrekterweise die Option Erstkauf aus. Die Option Erneuern darf nur ausgewählt werden, wenn du bereits eine Lizenz von diesem Produkt besitzt und die Laufzeit verlängert werden soll.

Nutzungsrecht

Sophos unterscheidet beim Verkauf von Sophos Central Lizenzen, ob es sich beim Kunden um ein normales Business (Corporate), eine Bildungseinrichtung (Education), oder eine staatliche Einrichtung (Government) handelt.

Wichtig: Bitte frage unbedingt vorher bei uns nach, falls du das Gefühl hast, in den Bereich Education oder Government zu fallen. Wir müssen dies vorher zuerst bei Sophos prüfen lassen, bevor eine solche Lizenz ausgestellt werden darf.

Anzahl Lizenzen

Der wichtigste Punkt hinsichtlich einer korrekten Lizenzierung, liegt in der Anzahl an Lizenzen. Folgende Module werden pro Benutzer lizenziert:

  • Sophos Central Endpoint
  • Sophos Central Intercept X
  • Sophos Central Mobile
  • Sophos Central Mobile Security
  • Sophos Central Email Gateway
  • Sophos Central Device Encryption
  • Sophos Central Phish Threat

Bei den folgenden Produkten wird nicht pro Benutzer lizenziert, sondern pro Gerät:

  • Sophos Central Server (Lizenz pro Server)
  • Sophos Central Wireless (Lizenz pro Access Point)

Info: Bei einem Terminalserver braucht es einerseits eine “Sophos Central Server” Lizenz und zusätzlich für jeden Benutzer, der sich an diesem Remote Desktop Server anmeldet, eine Sophos Central Endpoint Lizenz.