avanet
Home
Sophos Central Update - Rollenbasierte Zugriffskontrolle und zahlreiche Neuerungen für Wireless
Sophos Central

Sophos Central Update - Rollenbasierte Zugriffskontrolle und zahlreiche Neuerungen für Wireless

David - January 9, 2017

Bei Sophos Central sind in den letzten Monaten wieder viele neue und interessante Features implementiert worden. Gerade an Sophos Central Wireless wurde fleissig weitergearbeitet. Mit diesem Blogpost möchten wir alle Central Benutzer über die wichtigsten Neuerungen informieren.

1. Sophos Central Wireless

Alle, die bereits über eine Sophos Central Wireless Lizenz verfügen, können sich über ein sehr umfangreiches Update freuen. Der Funktionsumfang wurde ordentlich erweitert.

Ihr könnt jetzt tägliche Kennwörter für eure Hotspots festlegen, die eine zeitliche Beschränkung der Hotspot-Nutzung durch eure Kunden vorsehen und isolierte Gastnetzwerke einrichten, ohne eure Installation ändern zu müssen. Darüber hinaus dürft ihr euch über schnelles Roaming, dynamisches VLAN und MAC-basierte Zugriffskontrolle freuen.

Ebenfalls neu ist die Funktion "Band Steering", welche sicherstellt, dass jeder Wireless-Client das am besten geeignete Band nutzt, was optimale Leistung für alle bedeutet. Mit der Funktion "Airtime Fairness" kann ausserdem noch gesteuert werden, dass jeder Wireless-Client dieselbe Bandbreite erhält.

2. Sophos Central Endpoint

Starten wir doch gleich mit etwas Erfreulichem. Application Control ist jetzt auch für Mac verfügbar! Ihr könnt jetzt wie bei Windows-Computern steuern, welche Anwendungen auf Macs ausgeführt werden dürfen. Ab Version 9.6 von Sophos Anti-Virus verwenden Macs die Einstellungen in ihrer aktuellen Application Control Richtlinie.

Für Windowsbenutzer gibt es an dieser Stelle leider keine Neuerung, sondern nur den Hinweis, dass Sophos die Unterstützung für Windows XP und Server 2003 aus dem Programm nimmt und einstellt.

3. Sophos Central Intercept X

Auch für das relativ neue Produkt "Intercept X" gibt es bereits zwei kleine Neuerungen zu vermelden. Als Erstes dürfen sich alle mit einer "Sophos Central Endpoint Standard Lizenz" freuen, denn neu kann man Intercept X auch mit der Standardversion parallel betreiben (war früher nur mit Endpoint Advanced möglich).

Update: Die Sophos Central Endpoint Protection gibt es nicht mehr als Standard oder Advanced Variante. Sophos hat ihre Endpointsparte etwas umstrukturiert.

Die zweite kleine News betrifft alle Mac-User, die sich per sofort als Betatester für CryptoGuard melden können. Meldet euch dazu einfach an eurem Central Account an, klickt oben rechts auf euren Accontnamen und wählt dann "Early Access Programs" aus.

4. Neue, rollenbasierte Zugriffskontrolle für bessere Zusammenarbeit mit Audit-Protokollen

In Sophos Central gibt es per sofort neue, vordefinierte Benutzerrollen. Dies ermöglicht mittels rollenbasierter Zugriffskontrolle (RBAC von englisch "role-based access control") eine präzise Einsicht auf Berechtigungsebene in die bestehende Audit-Protokollfunktion. Es stehen nun folgende Rollen zur Auswahl:

  • Super Admin
  • Admin
  • Help-Desk
  • Read-only

Worin sich diese Rollen unterscheiden, erfahrt ihr in diesem Video.

Senden Sie Ihr Feedback

Teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesem Artikel mit, Ihre persönlichen Rückfragen sind immer willkommen und werden sehr geschätzt.

Feedback senden
Alle Informationen sind vertraulich
Newsletter

Auf unserem Blog publizieren wir regelmässig Artikel über diverse Themen rund um Sophos. Damit du keinen Artikel verpasst, kannst du dich in unseren Newsletter eintragen und bekommst einmal pro Monat eine Zusammenfassung aller Artikel der letzten 30 Tage per E-Mail zugestellt.

Knowledge Base

Du brauchst Hilfe zu einem Sophos Produkt? Dann kann dir vielleicht unsere kostenlose Knowledge Base weiterhelfen. Wir versuchen, die meisten Supportanfragen in einem Artikel zu dokumentieren, um möglichst vielen Menschen damit zu helfen.