Sophos Preiserhöhrung

Sophos erhöht die Preise um fast das Doppelte

Die neuste Preiserhöhung bei Sophos trifft einige Produkte extrem hart und manche Preise werden um bis zu 40 % erhöht. In diesem Artikel schauen wir uns alle Änderungen an, welche ab dem 5. Januar 2023 gelten. Damit habt ihr noch etwas Zeit, um von den aktuell noch günstigen Preisen zu profitieren.

Sophos Firewall / Switch – 2 und 3 Jahres Rabatte gestrichen

Wenn man eine Lizenz für mehr als nur 1 Jahr gekauft hat, gab es für längere Laufzeiten gute Rabatte:

  • 1-Jahres Lizenz
  • 2-Jahres Lizenz +75% anstatt + 100%
  • 3-Jahres Lizenz +140% anstatt +200%

Neu gibt es diesen Rabatt nicht mehr und die 3-Jahreslizenz ist dreimal so teuer wie die Jahreslizenz. Dies betrifft folgende Produkte:

  • Sophos Firewall Lizenzen der XGS-Serie, XG-Serie und SW/Virtual (bis zu +25%)
  • Sophos Firewall Lizenzen der SG-Serie (UTM) (bis zu +25%)
  • Sophos Firewall Lizenzen (XG, XGS und SW/Virtual) (bis zu +25%)
  • Sophos Firewall Lizenzen (UTM und UTM Software) (bis zu +25%)
  • Sophos Switch Lizenzen (bis zu +25%)
  • Central Firewall Reporting Advanced (bis zu +25%)

Access Points & REDs

Die Sophos Access Points APX 120, APX 320, APX 530 und APX 740 plus das Zubehör wird um +10% teurer.

Die Sophos SD-RED 20, SD-RED 60 und das RED Zubehör wird ebenfalls um +10% teurer.

Sophos Central Produkte – Mehrjahresrabatt gekürzt

Ähnlich wie bei den Firewalls wird am 2-, und 3-Jahres Rabatt geschraubt. Die Vergünstigungen werden nicht komplett gestrichen, sondern reduziert. Betroffen sind folgende Produkte:

  • Central Device Encryption
  • Central Mobile Standard und Advanced
  • Intercept X Essentials, Advanced, Advanced mit XDR
  • Intercept X für Server Essentials, Advanced, Advanced mit XDR
  • Cloud Native Security
  • Cloud Optix Advanced
  • Zero Trust Network Access

Im Vergleich zur 1-Jahres Lizenz ist die 2-Jahres Lizenz Faktor x1.7 teurer und die 3-Jahres Lizenz Faktur x2.2 teurer.

Sophos Central E-Mail ist davon nicht betroffen. Oder doch? 🙈

Sophos Central E-Mail

Sowohl Central E-Mail Standard als auch die Advanced Variante werden um 40% teurer.

Sophos UTM kein Core Produkt mehr

Wir haben schon länger den UTM Support eingestellt haben und auch den Verkauf der UTM Lizenzen über den Shop. Ab dem nächsten Jahr ist die SG Hardware mit den UTM Lizenzen ganz offiziell bei Sophos kein Core Produkt mehr. Damit zeigt Sophos erstmals, dass diese Produkte keine Zukunft mehr haben. Die Non-Core Produkte werden dadurch im neuen Jahr automatisch um minimum 20 % teurer.

Ein abschliessender Gedanke

Eine Preisanpassung ausgelöst durch die Pandemie und infolgedessen der Chipkrise und logistische Probleme absehbar war, kam diese Preiserhöhung eher unerwartet. Wir dachten, dass die Geldentwertung schon durch die letzte Anpassung abgedeckt wurde, da die Geldmengenausweitung zum Jahreswechsel ein hoch erreicht und Sophos im Q2 und Q3 Preisanpassungen vorgenommen hat. Es scheint jedoch eher so, dass bei Sophos die makroökonomische Effekte erst später eingetreten sind. Bei vielen anderen Produkten in unserem Alltag haben wir die höheren Preise bereits seit Längerem.

Gerade durch die Promo war es interessant 3-Jahres Lizenzen zu erwerben. In Zukunft kommt man mit einer Abo-Lizenz noch günstiger (WeRent).

Warenkorb