Home » Blog » Avanet Shop » Letzte Chance für 1-Jahres Renewal – XG 85(w) und XG 105(w)
End of Sale XG 85 und XG 105 Lizenzen

Letzte Chance für 1-Jahres Renewal – XG 85(w) und XG 105(w)

Der Verkauf der XG 85(w) und XG 105(w) wurde bereits am 17. August 2019 eingestellt. Wer noch einmal eine Lizenz für diese Geräte erwerben möchte, muss sich beeilen. Die Hardware geht im August 2022 End-of-Life.

Letztes Renewal für XG 85(w) und XG 105(w)

Wir haben bereits über das End-of-Sale der Firewall Hardware XG 85(w) und XG 105(w) berichtet. Der Zeitpunkt für das letzte Renewal rückt immer näher und mit diesem Artikel möchten wir alle Besitzer einer XG 85(w) oder XG 105(w) noch einmal daran erinnern, dass bis am 17. August 2021 die letzte Möglichkeit besteht, die Lizenz um ein Jahr zu erneuern. Alle Anfragen nach diesem Datum können nicht mehr bearbeitet werden.

Wer heute noch auf diese Modelle setzt und den Renewal-Zeitraum bis am 17. August 2021 ausreizen möchte, wird sicher seine Gründe haben. Fakt ist aber, dass die beiden Geräte bereits heute nicht mehr mit der neusten SFOS-Version betrieben werden können. Nach v17.5x ist bei der XG 85(w) und 105(w) Schluss.

Aus diesem Grund sollte man darüber nachdenken, auf eine aktuelle Hardware zu wechseln. Sophos gibt dazu als Nachfolgeprodukt auf ihrer Webseite noch die XG Serie an.

Wir würden aber dringend davon abraten, jetzt noch eine XG Firewall zu kaufen. Die XG Serie geht nämlich am 30. September 2021 End-of-Sale und Ende 2024 End-of-Life. Zudem wurde am 22. April 2022 die XGS Serie mit mehr Leistung vorgestellt. Aus diesen genannten Gründen würden wir folgenden Migrationspfad vorschlagen:

Auf kleinstes Desktop-Modell lieber verzichten

Grundsätzlich raten wir immer vom Kauf des kleinsten Firewall-Modells ab. Die Leistung ist einfach zu limitiert, auch wenn die Durchsatzzahlen im Datenblatt nicht schlecht aussehen. Es kann sein, dass diese Werte sogar erreicht werden könnten, doch selbst wenn, muss man mit der XGS 87 oder 87w auf folgende Funktionen verzichten:

  • Reporting: Speicherung von Logs auf der Appliance (nur über Central möglich)
  • Web Protection: Filescan mit zwei Scan-Engines
  • Webserver Protection: Antivirus-Scans
  • E-Mail Protection: Message-Transfer-Agent (MTA)

Die oben aufgeführten Funktionen können mit dem kleinsten Desktop-Modell nicht genutzt werden. Bei allen anderen Firewall-Modellen gibt es keine Einschränkungen.

Warenkorb
Scroll to Top